Informationen für Tierhalter/innen - Kleintierpraxis und Tierpension Dr. med.vet. Holtmann in Herford

Seiteninhalt: Informationen für Tierhalter/innen

Informationen für Tierhalter/innen

Neuerungen bzgl. Behandlungskosten und Notdienstgebühren

 

Liebe/r Patientenhalter/in

Die Mindestgehaltsempfehlungen für Tierärzte und Tiermedizinische Fachangestellte sind aktuell angehoben worden. Diese Regelung wurde getroffen, um das Personal fair und angemessen zu entlohnen. Dies hat zur Folge, dass wir ab dem 1. Januar 2020 die Behandlungsgebühren etwas angehoben haben.

Wir hoffen auf Ihr/ Euer Verständnis für diese Maßnahme.

 

Des Weiteren wurde die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) hinsichtlich der Notdienstgebühren ebenfalls geändert.

Jeder Tierarzt ist verpflichtet nach der GOT abzurechnen und somit während des Notdienstes pauschal 50 Euro als Gebühr zu erheben.

ACHTUNG: Die GOT- Gebührensätze sind Nettobeträge, es addieren sich noch 19% MwSt. (9,50 Euro) hinzu.

Im Notdienst ist für die Tierärztlichen Leistungen zusätzlich mindestens der 2- fache Satz der GOT abzurechnen. Dieses entspricht ebenfalls den gesetzlichen Vorschriften und ist somit für alle Tierärzte verbindlich!

Auch diese Regelung ist getroffen worden, um während des Notdienstes dem Personal faire Gehälter zahlen zu können.

 

Anbei senden wir Ihnen noch einmal den Link zum Flyer der Bundestierärztekammer, der Ihnen Anregungen liefern soll, bei was es sich um einen Notfall handelt.

https://www.bundestieraerztekammer.de/…/08/notdienst-flyer.…

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
8-12 und 15-18 Uhr
Samstag
10-11 Uhr

Notdienst an Sonn- und Feiertagen:
11 Uhr
(Futter oder Medikamenten, die während der Notdienstsprechstunde erworben werden, werden mit einem Zuschlag abgegeben)